Cinque Terre 25.04 - 30.04.2011

Am 25.04. verließen wir das Forumstreffen auf der Murinsel und machten uns mit Anni und Walter (LMC Walter) auf nach Italien. Unser Ziel war die Cinque Terre. Die erste Nacht verbrachten wir in Spilimbergo und besichtigten die schöne Altstadt.

Am 26.04. fuhren wir dann nach Deiva Marina wo wir gleich einen schönen Stellplatz dessen Besitzer eine sehr nette deutsche Familie ist fanden. Nach der Ankunft machten wir einen längeren Spaziergang um uns die Füße von der langen Fahrt zu vertreten.

Am 27. 04.besuchten wir mit dem Zug Monterosso und Riomaggiore. Wir sind dann den Liebesweg nach Manarola gegangen. Es war ein Dorf schöner als das andere.

Montrerosso

Riomaggiore

Liebesweg

Manarola

Am 28.04. besuchten wir mit dem Zug Corniglia. In Corniglia hatten wir 382 Stufen zu überwinden um von der Zugstation in den Ort zu kommen. Dann ging es mit dem Zug nach Riomaggiore um mit dem Schiff nach Vernazza zu fahren. Bis zu diesen Zeitpunkt hatten wir traumhaftes Wetter aber genau als das Schiff ablegte begann es zu regnen und zwar nur so lange bis das Schiff wieder anlegte. Wieder war ein Dorf schöner als das andere.

Corniglia

Vernazza

Am 29.04. verließen wir Deiva Marina und fuhren bis Tarcento. Nach einen Spaziergang mit Eispause haben wir eine ruhige Nacht verbracht. Am 30.04. haben wir uns knapp vor Graz von unseren Weggefährten Anni und Walter verabschiedet und fuhren noch nach Bairisch Kölldorf zum Forumstreffen.

Die Reise in die Cinque Terre war ein Traum und wir können es nur jedem raten dort hinzufahren.

Ein Dank auch an Anni und Walter, wir hatten viel Spaß und es war sehr schön.

 

Gefahrene Kilometer: 1970

Maut in Italien: 90 Euro